Nach einigen Jahren Pause finden an der Schleuse 94 bei Eggolsheim wieder Konzerte statt!

Die Schleuse 94 ist heute stillgelegt und kann bequem betreten werden. Deswegen eignet sie sich perfekt für kulturelle Veranstaltungen. Die alte Kulisse zaubert ein ganz besonderes Ambiente und sorgt für einen unvergesslichen Abend mit Musik unter freiem Himmel.


Nach zwei Jahren Corona-Pause wird deshalb die noch junge Tradition der Schleusenkonzerte wieder aufgenommen. Dabei finden zunächst zwei Konzerte an der Schleuse 94 bei Eggolsheim statt.

Am Freitagabend (01.07.) um 20 Uhr spielt die hochprofessionelle Gruppe „Misteract“ Eigenarrangements bekannter Evergreens mit mehrstimmigem Gesang.
Am Sonntagabend (03.07.) um 18 Uhr unterhält dann das Ensemble Hundshaupten mit hochkarätigen Musikstücken. Musik von Henry Purcell, Georges Bizet, Duke Ellington, Edward Elgar, John Williams, Franz von Suppe' u.a.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 14€ und der Einlass beginnt eine Stunde vor Konzertbeginn. Bei schlehtem Wetter entfallen die Veranstaltungen.

Konzert Schleuse 94, Misteract