Nur mit der Kraft des strömenden Wassers setzt die Fähre bei Pettstadt über die Regnitz.

Die Überfahrt an der Regnitz lässt sich bis ins 15. Jahrhundert nachweisen. Damals noch als hölzerner Fährschelch ist die Fähre Pettstadt heute aus Metall und setzt Fußgänger, Fahrräder, Kinderwägen und sogar Traktoren über den Fluss.

Preise

https://www.pettstadt.de/pettstadt-erleben/sehenswertes/regnitzfaehre/

Öffnungszeiten

01. März bis 31. Oktober
09:00 bis 19:00 Uhr

Kein Fährbetrieb im Winter und bei Hochwasser

Lage

Zur Fähre muss man Pettstadt über die Hauptstraße nach Osten verlassen und neben der Bahnd die Umgehungsstraße überqueren. Die Fähranlegestelle liegt unmittelbar neben der Eisenbahnbrücke.

Zeige in Karte
RegnitzRadweg Fähre Pettstadt. Foto: Markus Hammrich/Frankentourismus

Karte

Info-Adresse

Gemeinde Pettstadt
Kirchplatz 10
96175 Pettstadt
Tel.: 09502 4906-0
Fax: 09502 4906-20