Die Radtour am Ludwig-Donau-Main-Kanal

Beliebte Radwege führen am Ludwig-Donau-Main-Kanal entlang. Sie lassen sich zu einer Tour verbinden, die von der Donau in Kelheim bis zum Main in Bamberg führt. Der erste Abschnitt der Tour (ca. 47 Kilometer) verläuft auf dem Altmühltal-Radweg. Wer per Bahn anreist, startet in Saal a.d. Donau und legt bis zum Startpunkt in Kelheim zusätzlich rund 7 Kilometer zurück. Von Kelheim aus geht es dann über Essing, Riedenburg und Dietfurt a.d. Altmühl nach Beilngries.

Auf dem zweiten Abschnitt der Tour folgen die Radler dem Fünf-Flüsse-Radweg. Über Berching und Neumarkt i.d.OPf. gelangen sie in die alte Reichsstadt Nürnberg. Unterwegs zeigt sich der Ludwig-Donau-Main-Kanal von seiner idyllischsten Seite. Entlang der von wilden Wasserpflanzen bewachsenen Fahrrinne geht es vorbei an Schleusen und Schleusenwärterhäuschen, kleinen Brücken und Alleen. Dieser Abschnitt ist rund 83 Kilometer lang.

Von Nürnberg aus geht es auf dem RegnitzRadweg weiter. In Erlangen erinnert das Kanaldenkmal an die alte Wasserstraße, von der auf diesem Abschnitt nur wenige Spuren – zum Beispiel trockene Schleusen – erhalten sind. Über Forchheim führt der Weg nach Neuses an der Regnitz: Bis Bamberg nimmt nun der Main-Donau-Kanal den gleichen Verlauf wie sein Vorgänger. In Bamberg hat man noch einmal Gelegenheit, wie einst die Kanalschiffer übers Wasser zu fahren: Hier mündete der Kanal bei Schleuse 99 in die Regnitz. Die Schleuse 100 wird heute noch genutzt und bildet den Abschluss für die Tour in die Kanalgeschichte.

Erlebnis Kanal – Radkarte zum Download

Radwege

  • sortieren:
  • Alphabet
  • Ort