auf dem Fünf-Flüsse- und RegnitzRadweg

Beliebte Radwege führen am Ludwig-Donau-Main-Kanal entlang. So lassen sich der Fünf-Flüsse- und der RegnitzRadweg zu einer gut 240 km langen Tour verbinden, die von der Donau in Regensburg bis nach Bamberg und zur Mündung der Regnitz in den Main führt. Die vorgeschlagenen Etappen lassen genug Zeit für Entdeckungen und Mußestunden am Kanal.

  • Länge:

    243 km

  • Aufstieg:

      bitte warten ...

    Abstieg:

  • GPX

Diese Website nutzt externe Kartendienste. Beim Aktivieren der Karten geben Sie Ihr Einverständnis, dass Inhalte von externen Kartendiensten geladen und dadurch Ihre IP-Adresse übertragen wird. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Karte jetzt ansehen möchten, klicken Sie auf Karte einblenden.

Routenbeschreibung

Die erste Etappe der Tour führt zuerst ein Stück auf dem Donauradweg und dann auf dem Fünf-Flüsse-Radweg entlang der Donau von Regensburg nach Kelheim (ca. 38 km).

Von Kelheim nach Berching (ca. 56 km) radelt man auf der zweiten Etappe weiter auf dem Fünf-Flüsse-Radweg. Dieser verläuft am Ufer des Main-Donau-Kanals über Essing, Riedenburg, Dietfurt a.d. Altmühl nach Beilngries und dann entlang des historischen Ludwigkanals bis Berching.

Auf der dritten Etappe der Tour von Berching nach Nürnberg (ca. 67 Kilometer) folgen die Radler weiter dem Fünf-Flüsse-Radweg. Über Neumarkt i.d.OPf. gelangen sie in die alte Reichsstadt Nürnberg. Unterwegs zeigt sich der Ludwig-Donau-Main-Kanal von seiner idyllischsten Seite. Entlang der von wilden Wasserpflanzen bewachsenen Fahrrinne geht es vorbei an Schleusen und Schleusenwärterhäuschen, kleinen Brücken und Alleen.

In Nürnberg wechselt die Tour auf die Talroute des RegnitzRadwegs. Die vierte Etappe führt von Nürnberg bis Forchheim (41 Kilometer). Auf diesem Abschnitt entlang der Pegnitz bis Fürth und dann durch die Talauen der Regnitz und ein Stück am Main-Donau-Kanal entlang sind nur wenige Spuren des alten Kanals - wie das Kanaldenkmal bei Erlangen - erhalten.

Die fünfte und letzte Etappe führt von Forchheim nach Bamberg (40 Kilometer). In Eggolsheim lohnt ein Abstecher zur heute trockenen und sanierten Schleuse 94. In Pettstadt wird die Regnitz auf einer Gierseilfähre überquert. In Bamberg bildet die Schleuse 100 einen Höhepunkt fast am Ende der Tour. Der RegnitzRadweg führt durch die Altstadt noch wenige Kilometer weiter immer am Wasser entlang bis zur Mündung der Regnitz in den Main bei Bischberg.

Weitere Erlebniswege entdecken

Ob Altmühlradweg, Fränkischer WasserRadweg oder Donau-Radweg - in den Regionen entlang des historischen Ludwigkanals laden noch viele weitere Radwege zu Touren entlang von Flüssen und See ein.

Kurz-Info

ÖPNV
  • Hin und Rückfahrt möglich

Erlebnis Kanal – Radkarte zum Download